Neuigkeiten
26.04.2016, 17:56 Uhr
Steuerzahlerbund kritisiert Pläne für neues Ministerium
Presseartikel der AZ vom 26.04.16
Mainz (dpa/lrs) - Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz lehnt die Pläne der Ampelparteien für ein neues Wissenschaftsministerium ab.
«Mehrausgaben für neue Ministerien oder gar ein neues Ministerium, das nur aus parteipolitischer Eitelkeit geschaffen wird, ist pure Steuergeldverschwendung», teilte der Steuerzahlerbund am Dienstag in Mainz auf Anfrage mit.
SPD, FDP und Grüne hatten sich in der vergangenen Woche auf den Entwurf eines Koalitionsvertrags geeinigt. Bisher war die Wissenschaft im Bildungsressort untergebracht. Die SPD soll erneut fünf Ministerien bekommen und gibt die Justiz an die FDP ab, FDP und Grüne sollen je ein Ressort erhalten - das wäre insgesamt ein Ressort mehr als in der zu Ende gehenden Wahlperiode.

Michael Stork bei facebook
Julia Klöckner CDU Kreisverband Alzey-Worms
CDU Gemeindeverband Rhein-Selz CDU Gemeindeverband Wonnegau CDU Gemeindeverband Altrhein CDU Kreisverband Mainz-Bingen
© Michael Stork   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 72358 Besucher